Motorradstiefel von DaytonaDer Daytona Nonstop GTX wird von Bikern meist mit „bequem wie ein Turnschuh, dicht wie ein Gummistiefel und sicher wie ein Sicherheitsstiefel“ beschrieben. Ganz treffen diese Behauptungen nicht zu, denn der Motorradstiefel lässt zwar keine Nässe durch, dafür aber Dampf. Er ist einem Gummistiefel somit weit überlegen.

Merkmale des Motorradstiefels

Der Daytona Nonstop GTX besteht aus wasserabweisend gefettetem Spezial-Vollrindleder. Dieses ist mit einer wasserdichten, aber atmungsaktiven GORE-TEX® Duratherm-Membrane verbunden. Der seitliche Reißverschluss für den bequemen Einstieg ist komplett mit Leder abgedeckt, um das Eindringen von Wasser zu verhindern.

Ein spezieller Haftverschluss ermöglicht eine individuell einstellbare Wadenweite. Der Stiefel liegt fest am Bein an, Spritzwasser hat keine Chance einzudringen. Dank der anatomisch geformten Klima-Einlegesohle, den hochelastische Zonen an Spann und Ferse sowie der PU-Zwischensohle ist der Daytona Nonstop GTX äußerst bequem.

Die abriebfeste PU-Schaltverstärkung schont das Obermaterial, was zur guten Haltbarkeit des Stiefels beiträgt. Die Sicherheit kommt bei der Bequemlichkeit nicht zu kurz. Eine rutschfeste Gummisohle sorgt für sicheren Halt und die kunststoffverstärkte Innensohle mit der feuerverzinkten Stahleinlage schützt den Fuß bei Stürzen.

Zur Sicherheit trägt auch der Schienbeinschutz, aus innen gepolstertem Latexschaum, der beidseitige Knöchelschutz, der mit offenzelligem Spezialschaum gepolstert ist und die 3M-Scotchlite Fersen-Reflektoren bei.

Werde ein Bikinger!

Melde Dich hier an, um Teil der Bikinger Community zu werden.

Deine Daten sind sicher. Du kannst Dich jederzeit aus dem Verteiler austragen!

Vorteile des Daytona Nonstop GTX

Der Motorradstiefel ist eine gute Verbindung von Sicherheit und Bequemlichkeit. Er bietet perfekten Halt, wenn es darauf ankommt, zum Beispiel bei einem Sturz. Gleichzeitig wird die Bewegungsfreiheit des Fußes nicht eingeschränkt.

Die Sohle ermöglicht trotz der Stahlverstärkung ein bequemes Abrollen des Fußes, die elastischen Zonen erlauben es, den Fuß zu bewegen. Mit diesen Stiefeln kann der Fahrer auch komfortabel gehen, was bei vielen anderen Motorradstiefeln oft nicht möglich ist. Durch die Kombination von GORE-TEX und Leder ist der Stiefel wasserdicht, aber atmungsaktiv.

Da Daytona nach den, von der Firma Gore aufgestellten, Richtlinien der GORE-TEX Zufriedenheitsgarantie produziert, ist die Membran korrekt verarbeitet und sicher mit dem Stiefel verbunden.

Nachteile des Stiefels

Die Schaltverstärkung aus PU ist einer Verstärkung aus Metall unterlegen. Der Knöchelschutz und die Sohlenverstärkung sind Kompromiss zwischen Sicherheit und Bequemlichkeit. Für den sportlichen Einsatz und extreme Bedingungen ist der Daytona Nonstop GTX nicht geeignet.

Leder hat zwar viele Vorteile, aber auch den Nachteil, dass es aufwendig gepflegt werden muss. Der Stiefel behält seine guten Eigenschaften nur, wenn das Leder regelmäßig nachgefettet wird.

Das Bikinger Fazit

Insgesamt betrachtet überzeugt der Stiefel. Er bietet viel Sicherheit, einen ausgezeichneten Schutz vor Regen und Spritzwasser und ist überaus bequem. Die hochwertige Verarbeitung lässt eine lange Haltbarkeit erwarten. Fahrer, die lange Motorradtouren schätzen werden, mit dem Daytona Nonstop GTX sehr zufrieden sein.

Er fühlt sich auch nach Stunden noch angenehm am Fuß an, da Schweiß verdunsten kann und die Beweglichkeit nicht übermäßig eingeschränkt ist.

 

Werde Teil der Bikinger Community!

Erhalte mehr Tipps & Infos rund ums Motorradfahren!

Deine Daten sind sicher. Du kannst Dich jederzeit aus dem Verteiler austragen.