Harley Davidson Wide Glide

Wide Glide von Harley DavidsonDie Harley Davidson Wide Glide, ist ein „neues“ Modell des Motorradklassikers. Das Attribut „neu“, muss in diesem Zusammenhang allerdings etwas relativiert werden, wenn man zugrunde legt, dass es bereits vor über 30 Jahren eine erste Wide Glide gab.

Zur damaligen Zeit stellte die Wide Gilde eine echte Innovation dar und gehörte zu den führenden Modellen in der Motorradszene. Das neu produzierte Modell ist zeitgemäß und muss sich keinem Vergleich scheuen.

Anlehnung an die „Dyna-Reihe“ und Design:

Die Wide Glide gehört zur in Bikerkreisen beliebten „Dyna-Reihe“. Sie zeichnet sich unter anderem durch die außerordentlich lange Gabel sowie den kleinen Vorderreifen aus. Dieser beträgt lediglich 21 Zoll Durchmesser.

Eine Besonderheit sind auch die kleinen Scheinwerfer und die zwei Federbeine am Heck. Diese klassischen Merkmale der Dyna-Reihe, werden durch spezielle Teile der Wide Glide ergänzt. Hervor stechen dabei besonders die hochwertigen Anbauteile, bei der Wide Glide klassischerweise in schwarzer Farbe gehalten.

Auffällig beim Design ist der Kontrast der schwarzen Farbtöne gegenüber den zahlreichen Chromteilen am Motorrad. Dies wird sehr gut an den Felgen, aber auch beim Lenker ersichtlich. Selbst der Scheinwerfer kommt in schwarzer Farbe daher, wird aber von einem mit Chrom versehenen Scheinwerferring ergänzt.

Sissy Bar und Flammendekoration:

Die Sissy Bar der Wide Glide zeichnet sich durch die leichte Neigung nach hinten aus. Sie ähnelt dadurch dem legendären Chopper-Stil. In jedem Fall ist die Sissy Bar eine Besonderheit und verleiht der Wide Glide einen besonderen Charme.

Freunde von ausgefallenem, aber doch typischen Harley-Style, kommen durch die Flammendekoration auf dem Tank, voll auf ihre Kosten. Diese ist ein absoluter Eye-Catcher und ein Grund von vielen, dass die Wide Glide dem Harley-Ruf gerecht wird.

Motor und Gewicht:

Der eingebaute Motor bei der Wide Glide, baut auf den geläufigen Typ Twin-Cam-96. Dieser Motor verfügt über einen luftgekühlten V2 bei starken 1,584 ccm. Bei 78 PS bringt er es in den Umdrehungen auf 5.250 U/Min. Das Drehmoment beträgt 126 NM. In Bezug auf das Gewicht der Wide Glide, sind die 310 kg für eine Harley doch auf eher höherem Niveau.

Komfort und Sitzposition – Vor- und Nachteile:

Der Fahrersitz ist ausreichend groß, so dass komfortabler Fahrspaß gewährleistet ist. Auf einer Höhe von 680 mm über der Fahrbahn sitzt der Fahrer in angemessener Position. Die Polsterung des Sitzkissens ist angenehm weich, was ein hohes Maß an Komfort auch auf längeren Fahrten gewährleistet. Zu den Nachteilen im Bereich Komfort zählt die Wasserspeicherung des Sitzes.

Bei Regen wird der Fahrer daher unweigerlich nass. Nicht ganz so komfortabel geht es auch für einen möglichen Beifahrer zu. Die Wide Glide bietet zwar ausreichend Platz für den Fahrer, jedoch muss der Beifahrer ganz schön beengt im hinteren Bereich des Motorrads Platz nehmen.

Sound und Beschleunigung:

Der Beschleunigungsvorgang der Wide Glide ist typisch für Harley-Modelle. Beim Beschleunigen nimmt der Sound in gewohnter Manier zu und pendelt sich ab einer gewissen Geschwindigkeit auf einem hohen Niveau ein.

Beim Betätigen des Gases, sollte der Fahrer eine bestimmte Stabilität mitbringen, denn die Harley macht sich sofort durch einen Satz nach vorne bemerkbar. Dies sollte aber für den geübten Harley-Fahrer keine Schwierigkeit darstellen. Beim Bremsen muss der Fahrer den Hebel sehr stark betätigen, damit der gewünschte Bremsvorgang erzielt wird.

Ein höchstes Maß an Konzentration, aber auch ein Portion Kraft sind Voraussetzungen, um die Wide Glide sicher führen zu können.

Das Bikinger Fazit:

Die Wide Glide lässt die Herzen von Harley Davidson Fans höher schlagen. Der Motor lässt keine Wünsche offen, auch die Sitzposition des Fahrers sowie die hochwertige Optik, tragen zum positiven Gesamtbild der Wide Glide bei.

Die Verarbeitung ist qualitativ sehr wertvoll und mit Liebe um Detail erfolgt. Die Wide Glide kommt insgesamt eher gemütlich als sportlich daher, ein Wermutstropfen ist die geringe Freiheit für Beifahrer sowie gewisse Schwachpunkte beim Bremsen.

  • Design 78%
  • Technik 80%
  • Bikinger Faktor 76%
  • Gesamtwertung 78%

Wie sind deine Erfahrungen mit der Harley Davidson Wide Glide? Teile Deine Erfahrungen mit anderen und hinterlasse einen Kommentar.

[mashshare]