Die Landschaft in den beiden Ländern Schweiz und Österreich ist nicht nur bei Ski-Fahrern und Wanderern sehr beliebt. Auch für eingefleischte Motocross-Fans motocross beitrag2bieten die beiden Alpenländer so einiges. Die besten Strecken Europas und natürlich auch die dazu passenden Events werden in Österreich und in der Schweiz befahren und ausgetragen. Die Alpen bieten dafür die passenden Kulissen, aber ebenso natürlich den passenden Untergrund, um Motocross einmal richtig zu erleben und zu genießen!

Motocross in Österreich – Einmal quer durch die Alpen

 
In fast jedem der Bundesländer der Republik Österreich gibt es eine mehrfach ausgezeichnete Motocross-Strecke. Ganz besonders beliebt sind aber die Strecken in Paldorf (Steiermark) und in Rietz (Tirol).

pirelli city demon beitrag2Beide Strecken sind schon längst kein Geheimtipp mehr für Fans des anspruchsvollen Sports. Sie sind ein fester Bestandteil der Meisterschaftsrennen und werden auch in europäischen und internationalen Wettbewerb immer wieder gerne genutzt.

Wenn gerade keine Rennen auf den Strecken ausgetragen werden, haben Hobby-Fahrer und Fans die Möglichkeit einmal auf den Strecken der Profis ein paar Runden zu drehen.

Es lohnt sich auf jeden Fall, denn beide Strecken gehören zu den anspruchvollsten die in der EU befahrbar sind. Aber natürlich gibt es nicht nur diese beiden in Österreich.

Werde ein Bikinger!

Melde Dich hier an, um Teil der Bikinger Community zu werden.

Deine Daten sind sicher. Du kannst Dich jederzeit aus dem Verteiler austragen!

Mit über 20 eingetragenen Strecken für Profis ist Österreich so etwas wie die Hochburg für Motocross-Fans in allen Altersgruppen. Motocross ist in Österreich schon fast ein Nationalsport und wird von allen Bevölkerungsgruppen begeistert ausgeübt. Auch Gäste aus anderen Ländern können die Leidenschaft der österreichischen Szene jederzeit hautnah erleben und die riesige Auswahl an Strecken genießen.

Motocross in der Schweiz – Begeisterung in allen Klassen

 
Die Schweiz ist nicht nur das Land für Motocross-Fans, sondern vielmehr das perfekte Gastgeberland für alle, die von Motocross einfach nicht genug bekommen können. In fast keinem anderen Land in Europa ist der Motocross-Sport so beliebt und wird so leidenschaftlich begangen wie in der eidgenössischen Schweiz.

Hier erlebt man den Sport in allen bekannten Klassen und es gibt derzeit nur wenige Verbände auf der Welt, die sich an einer so hohen Mitgliederzahl und so vielen unterschiedlichen Events bewerten lassen können.

frühling in der schweiz beitrag2Besondere Strecken kann man in der Schweiz eigentlich nicht hervorheben, denn im Ländle sind alle Strecken etwas ganz Besonderes und verlangen dem Fahrer alles ab. Derzeit sind es über 10 Rennstrecken, die in der Schweiz von den Profis – und außerhalb der Events von den Fans – befahren werden können.

Bühl und Edersweiler gehören zu den bekanntesten Strecken und sind ein fester Bestandteil von nationalen und internationalen Wettbewerben. Motocross ist in der Schweiz ein sehr beliebter Sport und in fast jeder größeren Stadt gibt es ein passendes Fachgeschäft, in dem sich die Fahrer mit der richtigen Ausstattung versorgen können.

Für Fans ist die Schweiz der wohl beste Gastgeber und für alle, die einmal in die Welt des Motocross hinein schnuppern möchten, kann die eidgenössische Schweiz auch so Einiges bieten.