Triumph Street Triple

Triumph Street Triple

Ein Highlight auf den Straßen ist die Triumph Street Triple mit ihren 106 PS in jedem Fall: eine überaus attraktive und stylische Maschine, die sich sehen lassen kann. Bereits seit 2007 ist das vielversprechende Bike am Markt zu haben und punktet seitdem durch ein überaus stylisches Äußeres, als auch durch einen „grummelnden“, anmutenden Charakter.

Echte Biker werden das Teil lieben. Mit seinen 675 Kubik sind umfassender Fahrspaß, Komfort und eine hohe Funktionalität gewährleistet. Präzision beim Fahren bzw. beim Cruisen steht hier de facto im Fokus, wobei das Handling an sich überaus zielorientiert und exakt erfolgt. So viel Bequemlichkeit macht einfach Freude und Lust auf mehr…

Ideal für Raser und Cruiser – die perfekte Mischung

Anspruchsvolle Triumph Street Triple-Fans, die es lieben, zwischendurch auch mal rasant und punktgenau zu beschleunigen, werden ganz sicher von der Tatsache begeistert sein, dass es aus nahezu jeder Drehzahl möglich ist, direkt das Tempo anzuziehen. Übrigens beträgt die Drehmomentkurve zwischen 3.000 und 12.500 Umdrehungen in der Minute.

An sich spricht das vergleichsweise geringe Gewicht für sich sowie gleichwohl, dass das Getriebe eine längere Übersetzung beim ersten Gang aufweist. Im Klartext bedeutet das, dass nicht nur hartes Beschleunigen ganz nach Lust und Laune realisiert werden kann, sondern auch relaxtes Fahren durch die City möglich ist.

Es lohnt sich einfach, mit der Triumph Street Triple zu fahren und sich schon bei der ersten ausgiebigen Tour von ihren vielen Vorzügen zu überzeugen. Erwähnenswert ist die installierte Zahnrad getriebene Ausgleichswelle, die maßgeblich dazu beiträgt, dass lästiges Vibrieren selbst nach längeren Fahrten von Vornherein vermieden wird.

Leistung pur, Fahrspaß ohne Ende

Ganz gleich, ob der qualitätsbewusste Biker im mittleren oder niedrigen Drehzahlbereich unterwegs sein möchte: Power pur ist dank der hervorragend abgestimmten Steuerzeiten sowie bedingt durch die wohldurchdachte Konzeptionierung des Auspuffs von Anfang an garantiert. Apropos: Wenn es um „steuerliche Aspekte“ geht, ist der Ansaugkanal, welcher unmittelbar durch den Steuerkopf führt, ein entscheidender Faktor.

In Kombination dazu wird nicht zuletzt ebenfalls der Aluguss-Heckrahmen zu überzeugen verstehen. Das Besondere daran ist das verhältnismäßig niedrige Eigengewicht, welches sich zudem positiv auf das Fahrgefühl auswirkt.

Die solide Qualität spricht in jeder Hinsicht für sich

Erfahrungsgemäß macht es einfach ganz besonders viel Freude, auf einem Motorrad mit hohem Tempo sicher „on the road“ zu sein. Die Triumph Street Triple ist mit einem innovativen und zugleich recht leistungsstarken Viertakt-Dreizylinder-Motor ausgestattet, welcher übrigens flüssigkeitsgekühlt ist.

Der Motor ist selbstverständlich e10-konform und verfügt über insgesamt vier Ventile. Außerdem sind ein mit einem so genannten Sekundärluft-System ausgestatteter Katalysator, eine Vorderradbremse und ein komplett einstellbares Fahrwerk vorhanden. Weitere Highlights sind unter anderem die Nasssumpf-Schmierung, die für ein noch besseres „Gleiten“ über die Straßen sorgen soll sowie die elektronisch geregelte Benzineinspritzung.

Gut zu wissen ist, dass sogar ABS vorhanden ist. Diese Option kann ganz nach Bedarf mittels Instrumententafel auf „offline“ gesetzt werden. Sobald bei der nächsten Runde jedoch der Zündschlüssel wieder herum gedreht wird, ist ABS erneut aktiviert. Für den Preis ist das Leistungs- und Qualitätsspektrum mit Blick auf die Materialbeschaffenheit und die Verarbeitung ohnehin mehr als üppig.

Das Bikinger Fazit

Stabilität und eine solide Verarbeitung sind bei der Triumph Street Triple eine höchst vielversprechende Basis dafür, dass gut und gerne eine hohe Lebensdauer erwartet werden darf. Vergleicht man das Bike einmal mit anderen Maschinen der Mittelklasse, so stellt sich sehr rasch heraus, dass sich eine Investition in die Triumph Street Triple sehr wohl als lohnenswert erweisen wird.

Immer wieder ist in den Medien sogar davon die Rede, dass dieses Motorrad zu den qualitativ hochwertigsten und beliebtesten Maschinen aus dem Mittelklasse-Segment gehört. Welcher anspruchsvolle Biker hört das nicht gerne?

  • Design 85%
  • Technik 91%
  • Bikinger Faktor 83%
  • Gesamtwertung 86%

Wie sind deine Erfahrungen mit der Triumph Street Triple? Teile Deine Erfahrungen mit anderen und hinterlasse einen Kommentar.

[mashshare]