Motorradmodelle in Europa gibt es zuhauf! Immerhin gilt: Motorräder üben auf etliche Menschen eine große Anziehungskraft aus. Immerhin vermitteln diese dem Fahrer ein Gefühl von Freiheit und tragen so bei etlichen Personen zu einer Steigerung der Lebensqualität bei. Dies gilt natürlich auch für Europäer. In den Staaten jenes Kontinents erfreuen sich die Zweiräder sehr großer Beliebtheit. Aus diesem Grund finden aktive Fahrer hier nicht nur eine große Zahl an Routen, Motorräder in Europas Südensondern auch etliche Motorradmodelle vor.

Der europäische Markt im Überblick – so unterscheiden sich Nord- und Südeuropa

So vielfältig wie die Länder jenes Kontinents fällt auch der Motorradmarkt aus. Die größten Unterschiede werden beim Vergleich von Nord- und Südeuropa deutlich. Dies gilt insbesondere dann, wenn Du Dir die Verkaufszahlen des TMAX von Yamaha vor Augen führst. Hierbei handelt es sich um einen Maxi-Roller, der in Großstädten mittlerweile Kultstatus erlangt hat. Sehr gut verkauft sich die Maschine in Städten wie Paris, Madrid und Rom – alleine in Frankreich wurden im Jahr 2015 über 5.100 Stück jener Maschine verkauft.

In nord- und mitteleuropäischen Staaten wie Deutschland und Großbritannien Staaten erfreut sich dieser Roller mit nur knapp 140 abgesetzten Gefährten aber nicht annähernd do großer Beliebtheit. In Deutschland greifen Interessenten lieber zu kleineren Rollern wie der Vespa GTS 300. In der Gesamt-Zulassungsstatistik für Motorräder mit über 50 cm³ nimmt dieser mit 3.455 verkauften Einheiten im Jahr 2015 den zweiten Platz ein.

Jene Marken erfreuen sich in europäischen Staaten besonderer Beliebtheit

Eine der bekanntesten, in Europa sehr häufig gefahrenen Marken stellt BMW dar. Hierbei handelt es sich um ein deutsches Unternehmen, dessen Ursprung ins Jahr 1917 zurückreicht. Maschinen jenes Herstellers gehören in nahezu jedem Staat zu den beliebtesten Motorrädern.

Zu erwähnen ist in diesem Kontext vor allem die BMW R 1200 GS. Trotz des hohen Preises handelt es sich hierbei um das am meisten gekaufte Zweirad in Deutschland und den Niederlanden. In Staaten wie der motorräder in europa vespaSchweiz, Österreich, Frankreich und Italien reiht sich dieses ebenso auf den Plätzen 2 oder 3 der meistverkauften Motorräder 2015 ein. Das Produkt von BMW stellt natürlich nicht die einzige beliebte Maschine dar.

Werde ein Bikinger!

Melde Dich hier an, um Teil der Bikinger Community zu werden.

Deine Daten sind sicher. Du kannst Dich jederzeit aus dem Verteiler austragen!

Gerne gekauft werden des Weiteren Zweiräder wie die Yamaha MT-09 und MT-07. Diese Motorräder bestechen vor allem durch ihr hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Denn trotz der gehobenen Ausstattung und der guten Handlichkeit sind diese Produkte zu vergleichsweise geringen Kosten erhältlich. Diesen Eigenschaften entsprechen auch die Maschinen wie die Kawasaki Z 800 sowie die NC-Reihe der Marke Honda. Zweiräder des letztgenannten Herstellers erfreuen sich vor allem im Süden von Europa – zu erwähnen sind hierbei unter anderem Italien und Spanien – großer Beliebtheit.

Die Entwicklung der kleineren Märkte in Europa

motorräder in europa bmwAuch auf den kleineren Märkten in Polen, Tschechien, Kroatien, Dänemark und Schweden sind weitgehend dieselben Marken im Umlauf. Natürlich fällt die Gesamtzahl der verkauften Motorräder hierbei insgesamt geringer aus, was jedoch keinen Einfluss auf die Beliebtheit bestimmter Hersteller hat. Ganz weit vorne liegen auch in diesen Ländern die Motorräder MT-07 und MT-09 – alleine in Dänemark verkauften sich 2015 180 Stück jener Maschine. Ebenfalls beliebt sind auf den kleineren Märkten Produkte der Marke BMW und Honda, was in erster Linie der hohen Qualität dieser Zweiräder zu verdanken ist.

Diese Arten von Motorrädern sind in Europa erhältlich

Generell haben Interessenten in Europa eine breit gefächerte Auswahl an Zweirädern. Dies gilt nicht nur für Motorräder, sondern auch für kleinere Roller. Dabei sind die Gefährte in verschiedensten Designs und Größen sowie unterschiedlichen PS-Zahlen erhältlich. Als Einsteiger solltest Du eher zu kleineren, preiswerten Maschinen greifen. Beliebte Motorräder für Anfänger, die nicht mehr als 8.000 EUR kosten, sind beispielsweise BMW G 650 GS, Kawasaki Ninja 250 R oder auch Beta Urban 200 Special. Wenn Du ein gutes Preis-Leistungsverhältnis schätzt, dann sind Dir des Weiteren die Motorräder MT-07 sowie MT-09 der Marke Yamaha ans Herz zu legen.

 

 

Diesen Artikel herunterladen
 

 

Werde Teil der Bikinger Community!

Erhalte mehr Tipps & Infos rund ums Motorradfahren!

Deine Daten sind sicher. Du kannst Dich jederzeit aus dem Verteiler austragen.