Aus der Kameraserie Tough hat nun die Firma Olympus das neueste Modell Olympus Tough TG-Tracker als Alternative zur GoPro vorgestellt. Der TG-Tracker ist eine vielseitige Action-Cam, die mit Auflösung, ihrer Wasserfestigkeit der damit verbundenen Einsatzbreite besticht. Die Kamera passt gut in die Hand. Trotzdem liefert sie Ultra HD 4K-Auflösung. Das Design sticht besonders heraus. Die grünen Teile machen es gut sichtbar und in der Hand fühlt sich die Oberfläche durch das GoPro Alternative Olympus Tough TG Trackerraue Design natürlich an, statt wie eine Kamera von der Stange.

Technische Dinge der GoPro-Alternative Olympus Tough TG-Tracker

Die Auflösung der Kamera ist 7.2 Megapixel, was aufgenommene Videos mit 4K 30p ermöglicht. Auch 1080 Full HD oder 720 HD sind möglich. Die Linse hat einen Winkel von 204 Grad, fängt also die Action auch auf beiden Seiten der Kamera locker ein. Bei der Entwicklung wurde außerdem darauf geachtet, dass auch bei geringem Lichteinfall noch gute Videos entstehen. Sollte es trotzdem zu dunkel werden, gibt es noch eine Taschenlampe über der Linse, die auch insgesamt dem Filmenden den Weg weisen kann.

Die Kamera ist elektronisch durch ein 5-Achsen-IS-System darauf ausgerichtet, das Bild auch bei starkem Ruckeln stabil zu halten.

Verschiedene Aufnahmemodi sind inzwischen völlig normal. Olympus bietet Zeitraffervideos und Loop-Aufnahmen an. Auch stellt ein Sensor fest, wann man sich unter Wasser befindet und schaltet dann auf den Unterwassermodus um.

Die Batteriekapazität reicht laut Hersteller für 90 Minuten. Der Kamera beigelegt sind Handgriff und Adapter. Mit letzterem kann auch Zubehör von anderen Firmen angeschlossen werden.

Werde ein Bikinger!

Melde Dich hier an, um Teil der Bikinger Community zu werden.

Deine Daten sind sicher. Du kannst Dich jederzeit aus dem Verteiler austragen!

Der TG-Tracker ist stabil

Die Wasserfestigkeit geht bis 30 Meter, was die meisten Tauchtouren möglich macht. Die Kamera kann Stürze aus über zwei Metern unbeschadet überstehen, hält Druck von 100 Kilogramm aus und funktioniert auch problemlos bei Minustemperaturen. Staubpartikel können außerdem nicht in das Gehäuse eindringen.GoPro Alternative

Ein zusätzliches Gehäuse, das den TG-Tracker schützen müsste, ist laut Hersteller nicht nötig. In Tests wurde das gerade für Taucher als positiv bewertet.

Die Kamera passt locker in alle Taschen hinein und wenn es mit dem Filmen losgeht, klappt man einfach den LCD-Screen auf, um gleich loszulegen. Der Screen zeigt einem alle wichtigen Daten an, die die Kamera sammelt.

Sensoren der GoPro-Alternative

Es wurden nämlich einige Sensoren verbaut, die Daten über die Umgebung und einen selbst liefern können. Im einzelnen sind das:

  • GPS zur Ortsbestimmung
  • elektronischer Kompass
  • Beschleunigungssensor
  • Thermometer
  • Höhenmesser für Berge, aber auch für Tauchtouren

GoPro Alternative Action mit dem MotorradZusammen mit dem Video können diese Daten auch an andere Geräte gesandt werden. Olympus bietet natürlich inzwischen auch eine App, mit der die Kamera verwaltet werden kann und die aufgenommenen Videos weiterbearbeitet werden können.

Im Test

Bei Tauchgängen liefert der TG-Tracker hervorragende Bilder. Durch den LCD-Screen kann man auch selbst sehen, was genau im Video drauf ist. Durch die GPS-Bestimmung kann die Kamera auch Bewegunskarten erstellen. Es kommt besonders gut rüber, wenn man diese Karte den erstellten Videos voranstellt.

Etwas überfrachtet sind die zusätzlichen Kabel. Ein 3-Prong Stromadapter ist beigelegt. Die Batterie ist überarbeitet, sieht aber absolut gleich aus wie frühere Modelle. Problematisch deshalb, weil alte Batterien inkompatibel mit der Kamera sind.

Sieht man von diesen kleineren Problemen allerdings ab, bietet der Olympus Tough TG-Tracker eine gute Option für den ActionCam-Liebhaber abseits von GoPro.

 

Diesen Artikel herunterladen
 

 

Werde Teil der Bikinger Community!

Erhalte mehr Tipps & Infos rund ums Motorradfahren!

Deine Daten sind sicher. Du kannst Dich jederzeit aus dem Verteiler austragen.