Honda CRF 250 L

Honda CRF 250 L

Fahrer die eine alltagstaugliche Enduro mit einem sportlichen Design bevorzugen, werden von der Honda CRF 250 L begeistert sein. Nahtlos knüpft das Cross-Bike an seine XL Vorgänger an und zeigt sich im Gelände, sowie auf ebener Straße mit einem optimalen Fahrverhalten.

Ob Offroad Fun oder die tägliche Tour zur Arbeit, mit der Honda CRF 250 L wird jede Fahrt zu einem Erlebnis, welches sich durch leichtes Handling und eine Kombination von Leistung, Design und Individualität präzisiert.

Spezifikationen und Eigenschaften der Honda CRF 250 L

Wer die Honda CRF 250 L für eine reine Geländemaschine hält, irrt gewaltig. Auch wenn ihr Design auf den Cross-Look ausgelegt ist und sie sich im Gelände durchaus behaupten und anhand des geringen Gewichts einfach führen lässt, ist diese Enduro ebenfalls eine Straßenmaschine mit einigen Vorzügen.

Der 249ccm Einzylinder-Viertaktmotor spricht für sich und wird von einer Benzineinspritzung optimiert. Für Geländefahrten über unebenen Bodengrund zeigt sich das Fahrwerk, welches von einem nachhaltigen Stahlrohrrahmen ummantelt wird, als wirklich praktisches Detail.

Weiter präsentieren sich die Upside-Down Gabel, sowie die ProLink Aufhängung am Hinterrad als praktische und die Optik nicht unberührt lassende Bauteile. Fakt ist, die Maschine lässt keinen Wunsch offen und zeigt sich als leichtes, handliches und sportliches Element für den Einsatz auf verschiedenen Untergründen.

Optische und technische Vorteile des Bikes

Das satte Rot ist schon von weitem erkennbar und rundet die chromglänzenden, die schwarzen und weißen Bauteile des Bikes präzise ab. Optisch erinnert die Honda CRF 250 L an größere Bikes, die sich in der technischen Innovation überhaupt nicht von diesem Modell der Marke Honda unterscheiden. Die goldene Upside-Down Gabel ist direkt aus dem Motorsport entnommen und unterstützt den sportlichen Charakter des Bikes.

Unverwüstlich und doch ohne ein hohes Gewicht ist die Honda CRF 250 L mit 144kg Gewicht inklusive Tankfüllung nicht nur ein leichtes Bike, sondern auch eine leichte Entscheidung für Liebhaber von Motocross Impressionen. Ein elektrischer Starter und die Transistorzündung sorgen für den schnellen und ohne Aufwand erfolgenden Start und überzeugen mit Funktionalität ohne Einschränkung.

Das Augenmerk lenkt sich auch auf das 6-Gang Getriebe, welches in jedem Gelände die optimale Fahrweise ermöglicht und durch eine leichtgängige und sichere Schaltung begeistert.

Für wen eignet sich die Honda CRF 250 L?

Wer auf Geschwindigkeit setzt, wird mit der Honda CRF 250 L wenig Freude haben. Auch wenn sich die 124km/h Höchstgeschwindigkeit sehen lassen können, handelt es sich bei dieser Maschine nicht um ein Rennbike. Auf Landstraßen oder der Autobahn muss man sich in den normalen Straßenverkehr einordnen. Die 23 PS schaffen leider nicht ausreichend Leistung um rasant über die Straße zu düsen.

Dies sollte man aber keinesfalls als Nachteil werten, sondern sich vor Augen halten, dass es sich bei der Honda CRF 250 L um eine Alltagsmaschine im Cross Design und mit der Eignung für Geländefahrten handelt.

Wer nicht nur auf glatten Straßen und in der Stadt biken möchte, wird die Vorzüge der Honda CRF 250 L schätzen und vom leichten Handling, sowie der hohen Reichweite dank geringem Spritverbrauch, überzeugt sein.

Wer lieber in Hochgeschwindigkeit fährt und seine Touren hauptsächlich auf Langstrecke über die Autobahn plant, ist mit der Honda CRF 250 L nicht gut beraten und sollte den Fokus lieber auf ein Motorrad mit Rennqualität legen.

Das Bikinger Fazit

Kleines, handliches und durchaus sportliches Bike im trendigen Enduro Design. Die Honda CRF 250 L überzeugt mit positiven Fahreigenschaften, lässt sich auch von kleineren und leichteren Fahrern problemlos halten und auf der Straße, sowie im Gelände kontrollieren.

Scheibenbremsen am Hinterrad, sowie die Upside-Down Gabel aus dem Motocross sind kleine, aber feine Details bei dieser Maschine. Optik und Fahrverhalten, sowie der geringe Spritzverbrauch überzeugen gleichermaßen und sorgen für zufriedene Fahrer im Gelände und öffentlichen Verkehrswegen.

  • Design 70%
  • Technik 81%
  • Bikinger Faktor 78%
  • Gesamtwertung 76%

Wie sind deine Erfahrungen mit der Honda CRF 250 L? Teile Deine Erfahrungen mit anderen und hinterlasse einen Kommentar.

[mashshare]