Das Unternehmen Reifenwerk Heidenau hat als heutiger Spezialist für Diagonalreifen für Zweiradfahrzeuge und Spezialbereifung eine bewegte und traditionsreiche Geschichte. Seit 70 Jahren stattet das Unternehmen schnelle und hubraumstarke Zweiräder mit hochwertigen Diagonalreifen aus und entwickelt sowie produziert mit anpassungsfähigen, flexiblen Fertigungsabläufen.

70 Jahre beHeidenau Cross K69 rearwegte und traditionsreiche Unternehmensgeschichte

Im sächsischen Heidenau wurde die heutige „Reifenwerk Heidenau GmbH & Co Produktions KG für Gummi und Kunststoffartikel“ als „Heidenauer Gummiwerke“ im Jahre 1946 gegründet. Die ersten angebotenen Produkte waren einfache Gummiformartikel, wie zum Beispiel Fußmatten und Schuhsohlen.

Bereits wenige Jahre nach der Gründung begann das Unternehmen mit der Produktion von Auto- und Fahrradreifen. In nur zwei Jahren wurden mehr als 100.000 Reifen produziert. Ab dem Jahr 1969 war der Reifenhersteller für 21 Jahre im VEB Reifenkombinat Fürstenwalde integriert und spezialisierte sich auf die Entwicklung und Herstellung von Motorrad- und Mopedreifen. Vertrieben wurden die produzierten Reifen unter der Marke „Pneumant“.

Zu Hochzeiten arbeiteten bis zu 780 Beschäftigte bei dem sächsischen Reifenhersteller. Durch die Treuhandanstalt wurde das Unternehmen 1993 privatisiert und in den heutigen offiziellen Namen umgetauft. Hauptgesellschafter der GmbH & Co KG ist die hannoversche „Gummi-Hansen GmbH & Co Produktions KG“.

Im Anschluss an die Erholung von der Privatisierung erwirtschaftete das Unternehmen 2015 einen Umsatz von 23 Mio. Euro und beschäftigte ca. 200 Mitarbeiter. Das traditionsreiche Reifenwerk bietet derzeit ein Sortiment von über 550 verschiedenen Reifenausführungen für unterschiedliche Anwendungsbereiche an.traditionsreiche Heidenau Strasse K65

Werde ein Bikinger!

Melde Dich hier an, um Teil der Bikinger Community zu werden.

Deine Daten sind sicher. Du kannst Dich jederzeit aus dem Verteiler austragen!

Hochwertige und gefragte Originalreifen

Besonders gefragt sind die Originalreifen und Winterreifen für beliebte Klassiker. Bei vielen Kennern und Motorradliebhabern genießt das Unternehmen einen hervorragenden Ruf. 

Die produzierten Reifen zeichnen sich durch flexible Einsatzmöglichkeiten und gute Eigenschaften bzgl. Nasshaftung und Kurvenstabilität aus.

Neben Zweiradreifen entwickeln und produzieren die Reifenwerke Heidenau ebenfalls Kart-, Kraftfahrzeug- sowie Industriereifen und Schläuche her. Zu den meistverkauften Produkten zählen jedoch Enduroreifen und Winterreifen, denn das Unternehmen ist einer der wenigen Hersteller von Winterreifen für Motorräder.

Heidenau Enduro K37Obwohl seit 2010 in Deutschland die situative Winterreifenpflicht gilt, stellen nur wenige Unternehmen Winterreifen für verschiedene Motorräder her. Ein Motorrad darf bei Schneeglätte, Glatteis oder Schneematsch nicht mit Reifen mit der üblichen M+S-Kennung („Matsch und Schnee“) fahren. Das Reifenwerk Heidenau bietet Allroundprofile mit Wintereignung und trotzdem guten Straßeneigenschaften.

Der vielseitige Hersteller von Spezialreifen gilt mit seinen innovativen Fertigungs- und Produktlösungen als modernes Unternehmen mit einer großen Diversifikation der angebotenen Produkte. Die produzierten Reifen zeichnen sich durch eine hohe Kälteelastizität, einen sehr guten Grip bei extremen Wetterverhältnissen und einer guten Seitenführung und Traktion auf nasskalten Belägen aus. Dies wird durch eine Kombination aus konventionellem Reifengummi und faserverstärktem Protektorgummi sowie durch ein optimiertes und angepasstes Profil erreicht.

Die Reifen aus dem sächsischen Heidenau gelten als sehr solide und besitzen eine lange Lebensdauer, sodass auch die nur wenig genutzten Winterreifen viele Jahre gefahren werden können. Die von der Forschungsabteilung aus Heidenau entwickelte Silica-Gummimischung, welcher auf den Laufflächen vieler angebotener Reifen genutzt wird, ist besonders weich und besitzt eine hohe Kälteelastizität für Grip auf nasser und vereister Fahrbahn. Im Untergewebe wird das Spezialmaterial von Rayon-Kordgewebe verstärkt. Durch diesen Verbund aus gröberen und Garn-Fasern wird ein zusätzlicher Grip auf glatter Fahrbahn erzeugt.

 

 

Diesen Artikel herunterladen
 

Werde Teil der Bikinger Community!

Erhalte mehr Tipps & Infos rund ums Motorradfahren!

Deine Daten sind sicher. Du kannst Dich jederzeit aus dem Verteiler austragen.